Kostenlose Fotos für deine Webseite

Kostenlose Fotos für deine Webseite findest du angeblich an jeder Ecke. Doch oft ist dem nicht so! Gerade die großen Stockanbieter werben oft damit, dass man sich ein bis zehn Fotos kostenlos aussuchen kann. Allerdings auch nur wenn man ein Abo abschließt.Um genau so etwas zu vermeiden gibt es auch so genannte Bilder unter der CC0 oder auch Pixabay-Lizenz. Was es damit auf sich hat und wo du garantiert solche Bilder findest kannst du hier lesen.

CC0 Lizenz

Die CC0 Lizenz ist eine bestimmt Art der Creative Commons Lizenz. Auf dieser Art wird es ermöglicht, dass Nutzern ein umfängliches Nutzungsrecht einzuräumen. Ebenso verzichtet der Urheber des Bildes auf alle mit dem Urheberrecht verbunden Schutzrechte.Solltest du solche Bilder verwenden wollen, ist dir jegliche Art der Nutzung gestattet. Sei es die kommerzielle Verwendung auf einer Homepage, der Druck oder jeder andere kreative Verwendungszweck.Solche Bilder findet du ebenfalls auf der Plattform www.Pixabay.com. Allerdings gilt hier darauf zu achten, von wann das Bild ist. Pixabay selbst hat ab dem Jahr 2018 eine eigene Lizenz eingeführt, um die Fotografen etwas mehr zu schützen.

Die Pixabay Lizenz

Häufig kommt dann die Frage auf, ob man die Bilder mit Pixabay Lizenz auch kostenlos auf seiner Webseite benutzen darf. hier die klare Antwort. JA!Trotz Pixabay-Lizent sind alle Fotos dort kostenlos für deine Webseite zu Nutzung freigegeben. Allerdings gibt es eine Kleinigkeit zu beachten.Hier eine Liste was du laut Pixabay darfst:
  • Kostenlose Nutzung aller Bilder für nicht-kommerzielle und kommerzielle Nutzung.
  • Du benötigst weder von Pixabay noch vom Urheber eine Genehmigung.
  • Es ist keine Quellenangabe erforderlich.
  • Es ist erlaubt die Bilder und Fotos zu verändern.
Hier eine Liste mit dem, was du NICHT darfst:
  • Es ist nicht erlaubt, die Bilder auf anderen Vertriebs-/Stock-/Wallpaper-Seiten vertreiben!
  • Der Verkauf von unveränderten Drucken ist ebenfalls verboten! Hier ist tatsächlich sehr schnell mit einer Abmahnung zu rechnen.
  • Erkennbare Personen dürfen nicht in anstößiger Weise dargestellt werden.
  • Man darf sich nicht als Bildautor darstellen!
Doch was bedeutet das jetzt?

Kostenlose Fotos für deine Webseite: das Fazit

Bilder von Pixabay können also hervorragend von für eure Homepage/Webseite/Blog genutzt werden. Es kommen täglich neue dazu und man hat direkt die Auswahl zwischen unterschiedliche  Größen!Hier findet ihr mein Pixabay-Portfolio mit Bildern: Pixabay von Marius!
Ein kleiner Tipp: Man kann nach dem Download des Bilder eine Spende via PayPal für den Bildautor hinterlassen. Jeder freut sich über ein kleines Dankeschön für seine Arbeit.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.